Veranstaltungsort: Aichach - Stadtpfarrkirche

Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst mit Familien- und Schwangerensegnung am Sonntag, 30. Oktober um 10:30 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Der Kinderchor Chorino wir die Messe musikalisch gestalten. Die Familienpflege verteilt selbstgebastelte Gotteslobengel.

Vieles in unserem Leben bedarf der Heilung. Jesus, der Heiland, will uns dabei zur Seite stehen. Lieder aus Medjugorje, Gebete, Texte sowie der eucharistische Einzelsegen lassen Gottes wirksame Kraft am Mittwoch, 26. Oktober um 19:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche besonders erfahrbar werden.

Wir laden Familien mit Kindern zu unserem großen geschmückten Erntedank-Altar am Sonntag, 2. Oktober in die Stadtpfarrkirche ein. Auf Dich warten im Zeitraum von 15:30 – 17:30 Uhr tolle Aktionen, Mitmach-Spiele und eine kleine Führung durch den Altarraum. Findest du alle Mäuse, die da versteckt sind?

Liedermacher Robert Haas gestaltet mit seinen Musiker*innen am Sonntag, 02. Oktober um 11:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche die Franziskusmesse, die er für die Familienwallfahrt Assisi komponiert hat. Um 10:45 Uhr ist gemeinsames Einsingen.
Der Gottesdienst wird auch als Livestream übertragen, zu erreichen über die Homepage www.pg-aichach.de oder direkt über https://www.youtube.com/c/PfarreiengemeinschaftAichach/featured. Weitere Infos bei Ehe– und Familienseelsorge Schrobenhausen, Tel. 08252 7818 oder efs-schrobenhausen@bistum-augsburg.de.

An allen Gottesdiensten am Samstag, 1. und Sonntag, 2. Oktober können Lebensmittel für die Tafel abgegeben werden. Besonders Mehl, Öl, Zucker und Nudeln werden benötigt (kein Alkohol). Auch im Erntedankgottesdienst in Walchshofen werden Lebensmittel gesammelt.

Am Samstag, 24. September laden wir zum Jugendgottesdienst um 18:00 Uhr in die Stadtpfarrkirche ein. Thema: Was trägt mich?

Firmbewerber verkaufen vor und nach den Gottesdiensten am Samstag, 24. und Sonntag, 25. September fair gehandelte Waren. Der Erlös wird für soziale Projekte gespendet!

Am Freitag, 23. September 2022, laden wir Schulkinder und Familien zum „Gute  Wünsche-Lichterlauf“ ein. Los geht es um 18:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche. Von dort aus werden wir mit Kerzen in den Händen durch die Stadt gehen. Am Spital und am Griesbacherl werden wir anhalten. Dort warten tolle Aktionen, die sich das neu gegründete Kreativ-Team rund um Julia Winter ausgedacht hat. Alle Kinder sind eingeladen, Glücksbringer mitzubringen, damit diese von Pfarrer Gugler gesegnet werden können. Mit einem Lagerfeuer und Stockbrot lassen wir unseren Lichterlauf im Garten des Pfarrzentrums ausklingen. Dauer ca. 60 Minuten.

Der Aichacher Frauenbund lud zum Herbstausflug nach Schwäbisch Gmünd ein. Am Vormittag fand für die 43 Teilnehmerinnen eine Führung durch den großen Bio-Heilkräutergarten im Weleda-Zentrum statt. Nach dem gemeinsamen Mittagessen ging es zur historischen Stadtführung mit Besuch des sehenswerten Münsters.

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Aichacher Stadtpfarrkirche bei der Bayerischen Messe. Stadtpfarrer Herbert Gugler bezeichnete in seiner Predigt diesen besonderen Gottesdienst als eine „Feier der Heimat“, die zur Vergewissererung der eigenen Identität wichtig sei. „Heimat ist auch unsere Kirche, in der wir so wie heute im Gebet Stärkung und Zuflucht erfahren können“, so Gugler. Für den anschließenden Umtrunk hatte der Pfarrgemeinderat Aichach ein bayerisches Brotzeitbuffet vorbereitet. Unter tatkräftiger Unterstützung von Pfarrgemeinderatsvorsitzendem Josef Dußmann zapfte Stadtpfarrer Herbert Gugler mit zehn Schlägen ein Bierfass an, dessen Inhalt dankende Abnehmer auf dem Danhauserplatz fand. Zusammen mit Bürgermeister Klaus Habermann wünschte er allen Gästen ein gemütliches Beisammensein. Die königlich bayerischen privilegierten Feuerschützen schossen zu Ehren der Gäste der Aichacher Partnergemeinde aus Schifferstadt Salut. „Ein rundum gelungenes Fest“, freute sich Pfarrgemeinderatsmitglied Thomas Anderl.