Pfarreiengemeinschaft
Aichach
zur Navigation

Die Glocken der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt Aichach

Glocke 1

Bild Glocke 1

Dreifaltigkeitsglocke

Als Relief ist die Hl. Dreifaltigkeit dargestellt.

Als Motiv diente die Darstellung der Dreifaltigkeit am Hochaltar der Stadtpfarrkirche Aichach.

Inschrift:
DIE HIMMEL RÜHMEN DIE HERRLICHKEIT GOTTES,
VOM WERK SEINER HÄNDE KÜNDET DAS FIRMAMENT.
(vorne)
MICH STIFTETEN BÜRGER DER STADT AICHACH.
ZUM LOBE DES DREIEINIGEN GOTTES
SOLL MEINE STIMME ERKLINGEN.
(hinten)
Ton:
B0 +0
Gewicht:
3.260 kg (178 cm Durchmesser)
Guss:
16. Nov. 2016
Gießer:
Glockengießerei Bachert
Geweiht:
29. November 2016

Glocke 2

Bild Glocke 2

Marienglocke

Als Relief ist die Himmelfahrt Mariens dargestellt.

Als Vorlage diente das Hochaltargemälde der Stadtpfarrkirche Aichach.

Inschrift:
SALVE, REGINA, MATER MISERICORDIAE;
VITA, DULCEDO, ET SPES NOSTRA, SALVE.
AD TE CLAMAMUS, EXSULES, FILII EVAE.
AD TE SUSPIRAMUS, GEMENTES ET FLENTES
IN HAC LACRIMARUM VALLE. EIA ERGO,
ADVOCATA NOSTRA, ILLOS TUOS MISERICORDES OCULOS
AD NOS CONVERTE. ET JESUM, BENEDICTUM FRUCTUM VENTRIS
TUI, NOBIS POST HOC EXSILIUM OSTENDE. O CLEMENS, O PIA,
O DULCIS VIRGO MARIA.
Ton:
des1 +1
Gewicht:
1.975 kg (147,8 cm Durchmesser)
Guss:
22. Juli 2016
Gießer:
Glockengießerei Bachert
Geweiht:
15. August 2016

Glocke 3

Bild Glocke 3

St. Josefsglocke

Als Relief ist der Hl. Josef dargestellt.

Als Vorlage diente die Figur des Hl. Josef aus der Stadtpfarrkirche.

Inschrift:
HEILIGER JOSEF, STEH UNS BEI,
DASS UNS GOTT BARMHERZIG SEI.
(vorne)
MICH STIFTETE FRANZ-XAVER KNAFELZ
(hinten)
Ton:
es1 +1
Gewicht:
1.387 kg (131,7 cm Durchmesser)
Guss:
22. Juli 2016
Gießer:
Glockengießerei Bachert
Geweiht:
15. August 2016

Glocke 4

Bild Glocke 4

St. Sebastiansglocke

Als Relief ist der Hl. Sebastian dargestellt.

Als Vorlage diente die Figur des Hl. Sebastian aus der Stadtpfarrkirche.

Inschrift:
HEILIGER SEBASTIAN,
PATRON UNSERER STADT AICHACH,
HALTE DEINE HÄNDE SCHÜTZEND ÜBER UNS UND ALLE,
DIE DEINE HILFE ERBITTEN.
(vorne)
MICH STIFTETEN THERESIA UND HERMANN SCHWEIGHOFER
(hinten)
Ton:
f1 +2
Gewicht:
1.026 kg (118,2 cm Durchmesser)
Guss:
22. Juli 2016
Gießer:
Glockengießerei Bachert
Geweiht:
15. August 2016

Glocke 5

Bild Glocke 5

St. Annaglocke

Als Relief ist ein Abbild des Glasfensters unter der Empore der Stadtpfarrkirche dargestellt.

Darauf abgebildet ist die Hl. Anna mit Maria und Jesus.

Inschrift:
MEIN SCHALL RUFT WEIT
HÖRT IN DER ZEIT
DIE EWIGKEIT!
Ton:
as1 +2
Gewicht:
783 kg (102,9 cm Durchmesser)
Guss:
22. Juli 2016
Gießer:
Glockengießerei Bachert
Geweiht:
15. August 2016

Glocke 6

Bild Glocke 6

St. Michaelsglocke

Als Relief ist der Hl. Michael dargestellt.

Als Vorlage diente das Deckenfresko der St. Michaelskapelle auf dem alten Friedhof.

Inschrift:
HEILIGER ERZENGEL MICHAEL,
VERTEIDIGE UNS IM STREIT
GEGEN DIE BOSHEITEN DER WELT.
Ton:
b1 +2
Gewicht:
537 kg (91,5 cm Durchmesser)
Guss:
29. Juli 2016
Gießer:
Glockengießerei Bachert
Geweiht:
15. August 2016

Geschichte

Die jetzigen Bronzeglocken ersetzen das Stahlgeläut von 1947, da aufgrund von Korrosion an Glocken und am Glockenstuhl die Sicherheit beim Läuten nicht mehr gewährleistet war. Das Stahlgeäut war von Robert Haselberger, Aichach gestiftet worden und diente als Ersatz für die im zweiten Weltkrieg abgelieferten Bronzeglocken, die 1942 vom Turm genommen, nach Hamburg transportiert und dort wie viele andere Glocken zerschlagen und eingeschmolzen worden waren.

Weitere Informationen zu den früheren Glocken